Dorfheide ...der Garten:
Reken – Erholungsort im schönen Westmünsterland Mit ihren gut 14.000 Einwohnern ist Reken eine beschauliche Kleinstadt im Westen des Münsterlandes und im Nordwesten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen – nicht umsonst ist die Gemeinde ein staatlich anerkannter Erholungsort. Das von Seeklima beeinflusste Wetter in Reken ist frisch und tut der Gesundheit sommers wie winters gut. Die Sommer sind wohltemperiert und ideal für Aktivsport und Spaziergänge. Direkt im Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland gelegen bietet diese Region viele Möglichkeiten für einen Erholungsurlaub – von Wanderungen über Nordic Walking bis hin zu Radwandertouren. In dem historischen Ort, der erstmals 889 urkundlich erwähnt wurde, kann man im Ortsteil Bahnhof Reken den schönen Wildpark Frankenhof besuchen. Insbesondere für Familien mit Kindern ist dies ein tolles Erlebnis, bei dem man viele Wildarten hautnah erleben kann. In der bereits aus der Ferne sichtbaren Turmwindmühle, die an Alter und Bauart zu den schönsten in Westfalen gehört, finden regelmäßig Trauungen statt. Vor allem aber ist um die Mühle herum im Laufe der Zeit ein kleines Freilichtmuseum entstanden, das unter anderem ein Bienenhaus und ein Backhaus umfasst. Zudem gibt es nahe Reken die Gelegenheit, eine Waldkapelle zu besichtigen, die in vergangenen Zeiten eine Einsiedelei war, in der Eremiten lebten. Diese Waldkapelle stammt aus dem Jahr 1686, beherbergt eine Pietà und ist der Gottesmutter gewidmet.                   www.reken.de Startseite Wohnung Garten Lage Preise Anfrage PDF - Urlaub in Reken PDF - Radfahren in Reken Gemeinde Reken Veranstaltungen Reken Forum Aktuelles Wetter Impressum